Ausstellungen
 November 2018
 Dezember 2018
 Januar 2019
 Februar 2019
 Veranstaltungen
 Neues aus den Museen
 Publikationen
 
 Museumskarte
 Home
 Impressum
 drucken
Änderungen vorbehalten!
November 2018 bis Februar 2019
Ausstellungen
 
Dezember 2018
bis 30.12.2018
Verlängerte Sonderausstellung: Zarenträume. Die Blutdiamanten der Romanows – Russlands Kronjuwelen im Erzgebirge
. Schmuckstücke großfürstlicher Häuser Russlands (in der Replik). Ausstellung zum 100. Todestag der Zarenfamilie.
Öffnungszeiten Mi bis Sa 10.00 bis 12.00 und 13.00 bis 17.00 Uhr. So 12.00 bis 17.00 Uhr.
Knochenstampfe Dorfchemnitz. Museumsverbund Zwönitz. Telefon 037754.2866
 
bis 31.12.2018
Exponat des Quartals: Ein besonderer Baumschmuck – Weihnachtseier aus dem Jahre 1907
. 1907 hingen diese Weihnachtseier erstmals am Weihnachtsbaum der Kaufmannsfamilie Max Otto Münx in Annaberg. Jedes Kind der Familie erhielt einen solchen Baumschmuck, auf dem der jeweilige Name stand. Einer fehlt, wo ist er geblieben?
Öffnungszeiten Museum für bergmännische Volkskunst Di bis So und feiertags von 10.00 bis 17.00 Uhr. Karfreitag geschlossen. 24. und 31.12. von 10.00 bis 15.00 Uhr. Siebenschlehener Pochwerk Ostermontag bis Reformationstag Do bis Sa von 10.00 bis 16.00 Uhr.
Museum für bergmännische Volkskunst Schneeberg mit Siebenschlehener Pochwerk. Telefon 03772.22446
 
bis 06.01.2019
Ausstellung zur Geleuchtsammlung der Firma Friemann & Wolf
. Das Museum erhielt als Dauerleihgabe die bedeutende Geleuchtsammlung der Firma Friemann & Wolf und zeigt ausgewählte Exponate in einer Sonderausstellung.
Öffnungszeiten Di bis So und feiertags 10.00 bis 17.00 Uhr. Befahrung 11.00, 13.30 und 16.00 Uhr sowie nach Vereinbarung.
Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge. Telefon 037298.9394-0
 
bis 06.01.2019
PLAYMOBIL-Ausstellung „Ein Lächeln zu Gast“
. Die Sonderschau geht in die Verlängerung. Mit über 50 Schaustücken auf insgesamt 123 Quadratmetern Vitrinenfläche bietet die Ausstellung einen ganz besonderen Blick in die Welt des PLAYMOBILS.
Öffnungszeiten Di bis So und feiertags 10.00 bis 17.00 Uhr. Befahrung 11.00, 13.30 und 16.00 Uhr sowie nach Vereinbarung.
Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge. Telefon 037298.9394-0
 
bis 27.01.2019
Puppen an Fäden – Marionetten zu Gast im Bergmagazin
. Die Dauerausstellung des Museums sächsisch-böhmisches Erzgebirge erwähnt das Marionettenspiel nur am Rande. Nun wird in der Sonderausstellung „Puppen an Fäden“ neben den Marionetten auch das Lebensumfeld der reisenden Puppenspieler beleuchtet.
Öffnungszeiten Di bis So 10.00 bis 16.00 Uhr.
Museum sächsisch-böhmisches Erzgebirge Marienberg. Telefon 03735.6681290
 
bis 02.02.2019
Wenn die Weihnachtsfiguren erzählen
. Viele typisch erzgebirgische Weihnachtsfiguren sind zu sehen. Sie erzählen von ihrer Herkunft und Funktion im Erzgebirge von gestern bis heute.
Öffnungszeiten Mi bis So 12.00 bis 17.00 Uhr.
Mauersberger-Museum Großrückerswalde. Telefon 03735.90888
 
bis 03.03.2019
125 Jahre Drehwerk Schulze – Holzkunst mit Tradition
. Leidenschaft für das Kunsthandwerk, Begeisterung für erzgebirgische Tradition und der Duft von Holz – diese Dinge prägen die tägliche Arbeit der Familie Schulze seit drei Generationen und mittlerweile nun schon 125 Jahren.
Öffnungszeiten Di bis So 13.00 bis 17.00 Uhr und nach Vereinbarung.
Schnitzausstellung „Die Hütte“ OT Pobershau. Telefon 03735.62527
 
bis 03.03.2019
„Und er hat sein helles Licht bei der Nacht“ – Bergmännische Geleuchte im Wandel der Zeit
. Ohne entsprechende Beleuchtung wäre es nicht möglich gewesen, den Lagerstätten in die Tiefe zu folgen. Zu sehen sind viele „Generationen“ des bergmännischen Geleuchts, vom Kienspan bis zur elektrischen Kopflampe.
Öffnungszeiten Di bis So 10.30 bis 16.30 Uhr. Führungen Di bis Fr 13.00 und 14.30 Uhr. Sa, So, Feiertage, sächs. Herbstferien 11.00, 13.00 und 14.30 Uhr.
Pferdegöpel Rudolphschacht. Telefon 03735.608968
 
bis 10.03.2019
Schach. Spiele aus dem Erzgebirge – gemeinsam mit Chess Collectors International, Deutschland
. Entwicklung und verschiedene Typen der im Erzgebirge gefertigten hölzernen Schachspiele. Den Schwerpunkt bilden gedrechselte Figurensätze, deren gestalterischer Standard sich vom Spielzeughaften bis hin zum Kunsthandwerk erstreckt.
Öffnungszeiten Spielzeugmuseum Mo bis So 10.00 bis 17.00 Uhr. Schließtage 24. und 31.12. ab 13.00 Uhr und am 01.01. bis 12.00 Uhr. Freilichtmuseum Mo bis So 10.00 bis 17.00 Uhr. In den Wintermonaten witterungsabhängig 10.00 bis 16.00 Uhr. Schließtage 24., 25., 31.12. und 01.01.
Erzgebirgisches Spielzeugmuseum Seiffen mit Freilichtmuseum. Telefon 037362.17019
 
bis 17.03.2019
Tradition & Form. Preisträger heute und gestern
. Die neue Sonderausstellung in der Manufaktur der Träume widmet sich dem Erzgebirgischen Kunsthandwerk. Im Rahmen des Wettbewerbs Tradition & Form bewerben sich jedes Jahr zahlreiche Kunsthandwerker um die begehrten Auszeichnungen.
Öffnungszeiten Mo bis So 10.00 bis 18.00 Uhr. Bitte beachten Sie unsere technischen Schließtage.
Manufaktur der Träume – Sammlung Erika Pohl-Ströher. Telefon Besucherinformation und Gruppenbuchungen 03733.19433
 
bis 26.05.2019
Sammlung Erzgebirgische Landschaftskunst: Neuzugänge 2018
. Durch großzügige Schenkungen konnten wieder eine Reihe qualitätsvoller Arbeiten aufgenommen werden.
Öffnungszeiten Di bis So und feiertags 10.00 bis 17.00 Uhr. Januar Mi bis So 11.00 bis 16.00 Uhr. Schließtage 24.12. bis 26.12., 31.12. bis 01.01.
Schloss Schlettau. Telefon 03733.66019
 
bis 28.05.2019
Emil Helbig – 85 Jahre Flachfigurenschnitzerei
. Emil Helbig war Holzbildhauer und entwickelte ab 1938 aufgrund von Bruch einer Ware die Flachfigurenschnitzerei. Sein Ideenreichtum führte zu mehreren hundert Figuren. Nach der Zwangsverstaatlichung 1972 wurde die Firma 1991 neu gegründet.
Öffnungszeiten Di bis Sa 10.30 bis 16.30 Uhr. So und feiertags 12.00 bis 16.30 Uhr. Letzter Einlass 16.00 Uhr. Gruppen auch außerhalb der Öffnungszeit nach Voranmeldung. Am 24., 25. und 31.12. geschlossen.
Museum Olbernhau. Telefon 037360.72180
 
bis 30.05.2019
Archiviert im Museum. Zeichnungen, Katalogblätter und Dokumente aus dem Fundus des Museumsarchivs
. Einblicke in den Bestand an historischen Materialien zum erzgebirgischen Spielzeuggebiet, besonders bezüglich der Entwürfe und Musterblätter der Region.
Öffnungszeiten Spielzeugmuseum Mo bis So 10.00 bis 17.00 Uhr. Schließtage 24. und 31.12. ab 13.00 Uhr und am 01.01. bis 12.00 Uhr. Freilichtmuseum Mo bis So 10.00 bis 17.00 Uhr. In den Wintermonaten witterungsabhängig 10.00 bis 16.00 Uhr. Schließtage 24., 25., 31.12. und 01.01.
Erzgebirgisches Spielzeugmuseum Seiffen mit Freilichtmuseum. Telefon 037362.17019
 
01.12.2018 bis 27.01.2019
Weihnachtsausstellung „Der Pflaumentoffel“ – Zur Entstehungsgeschichte einer bekannten Weihnachtsfigur
. Was haben Schornsteinfegerjungen mit „Feuerrüpeln“ zu tun, die merkwürdigerweise der gebackenen Pflaume ihr Dasein verdanken? Dies und mehr erfährt man in der Ausstellung über den Pflaumentoffel der Sammlung von Roland Hanusch aus Freital. Eröffnung Samstag, 01. Dezember, 10.00 bis 17.00 Uhr.
Öffnungszeiten Museum für bergmännische Volkskunst Di bis So und feiertags von 10.00 bis 17.00 Uhr. Karfreitag geschlossen. 24. und 31.12. von 10.00 bis 15.00 Uhr. Siebenschlehener Pochwerk Ostermontag bis Reformationstag Do bis Sa von 10.00 bis 16.00 Uhr.
Museum für bergmännische Volkskunst Schneeberg mit Siebenschlehener Pochwerk. Telefon 03772.22446
 
01.12.2018 bis 27.01.2019
Zen Schwarzenbarger Weihnachtsmorkt – do is fei was lus
. Reisen Sie mit uns zu den Anfängen der Geschichte des Schwarzenberger Weihnachtsmarktes und lauschen Sie der einen oder anderen Weihnachtsmarktgeschichte. Erleben Sie das einzigartige Flair der erzgebirgischen Weihnachtszeit. Eröffnung Samstag, 01. Dezember, 10.00 bis 17.00 Uhr.
Öffnungszeiten Di bis So 10.00 bis 17.00 Uhr. Schließtage 24. und 31.12. Sonderöffnungszeiten an Feiertagen und Festwochenenden.
Perla Castrum – Ein Schloss voller Geschichte. Telefon 03774.23389
 
01.12.2018 bis 02.02.2019
Weihnachten wie es früher war
. Eine besinnliche Zeitreise durch das schönste Familienfest. Sonderöffnung: 26.12.2018 13.00 bis 17.00 Uhr sowie nach Voranmeldung unter 0176.54945590. Eröffnung Samstag, 01. Dezember, 13.00 bis 17.00 Uhr.
Öffnungszeiten Sa 13.00 bis 17.00 Uhr sowie nach Vereinbarung.
Raritätensammlung „Bruno Gebhardt“. Museumsverbund Zwönitz. Telefon 037754.2323
 
01.12.2018 bis 10.03.2019
Weihnachtsausstellung
. Sonderschau in Kooperation mit dem Museum für Sächsische Volkskunst in Dresden.
Öffnungszeiten Täglich 9.30 bis 17.00 Uhr. 24.12., 31.12. und 01.01. von 9.30 bis 13.00 Uhr.
Wiesenthaler K3. Telefon 037348.1550-50
 
01.12.2018 bis 28.04.2019
Fundstücke der vier Bentheimer Künstler Marlene in der Stroth, Stefi Nichiteanu, Reinhard Jansen und Gille W. Kuhr
. Vielfältig sind die Motive und unterschiedlich die Gestaltungstechniken der Werke, die in Wolkenstein präsentiert werden: Zeichnungen und Radierungen, Ölmalerei sowie Objektbilder.
Öffnungszeiten Di bis So und feiertags 10.00 bis 17.00 Uhr. Letzter Einlass 16.30 Uhr. Während der Schulferien in Sachsen auch montags geöffnet. Führungen an allen Sonn- und Feiertagen sowie nach Voranmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten. Schließtag 24.12.
Museum Schloss Wolkenstein. Telefon 037369.87123