Ausstellungen
 Juli 2019
 August 2019
 September 2019
 Oktober 2019
 Veranstaltungen
 Neues aus den Museen
 Publikationen
 
 Museumskarte
 Home
 Impressum
 drucken
Änderungen vorbehalten!
Juli bis Oktober 2019
Ausstellungen
 
August 2019
bis 04.08.2019
Das Spiel mit Farbe und Licht – Nicole Musch, Krumhermersdorf
. Nicole Musch zeigt in ihrer ersten Ausstellung einen Querschnitt ihrer Kreativität. Neben Landschaften und Dorfansichten entstehen auch Portraits und Tierdarstellungen, außerdem liebt sie das Arbeiten mit Keramik.
Öffnungszeiten Di bis So 13.00 bis 17.00 Uhr und nach Vereinbarung.
Schnitzausstellung „Die Hütte“ OT Pobershau. Telefon 03735.62527
 
bis 30.08.2019
Naturkunde im Bergmagazin – Regenwald: Hotspot der Artenvielfalt mit Tierfotografien von Lutz Gabriel, Berlin
. In mehr als 40 großformatigen Bildern zeigt der gebürtige Marienberger Lutz Gabriel den Artenreichtum der im Regenwald lebenden Tiere. Hintergrundwissen zum Regenwald vermitteln zudem sieben anschauliche Tafeln der Tropenwaldstiftung „Oro Verde“.
Öffnungszeiten Di bis So 10.00 bis 16.00 Uhr.
Museum sächsisch-böhmisches Erzgebirge Marienberg. Telefon 03735.6681290
 
bis 01.09.2019
Pulverdampf und alte Eisen
. Schätze aus dem Museumsdepot.
Öffnungszeiten Di bis Fr 10.00 bis 18.00 Uhr. Sa 10.00 bis 16.30 Uhr. So 12.00 bis 16.30 Uhr.
Stadtmuseum Aue. Telefon 03771.23654
 
bis 09.09.2019
Die Familie Köselitz in Annaberg
. Kabinettausstellung zu einer der bekanntesten Annaberger Familien. Aus ihr stammen u. a. der Komponist und Nietzsche-Freund Peter Gast und der Münchner Kunstmaler Rudolf Köselitz.
Öffnungszeiten Di bis So 10.00 bis 17.00 Uhr. Führungen im Silberbergwerk: Di bis Fr 12.00 und 15.00 Uhr. Sa, So + Feiertag 11.00, 12.30, 14.00 und 15.30 Uhr. Schließtag 24.12. Auch an den Montagen im Advent geöffnet.
Erzgebirgsmuseum mit Silberbergwerk „Im Gößner“. Städtische Museen Annaberg-Buchholz. Telefon 03733.23497
 
bis 15.09.2019
Zu Gast im Museum: Minuten-Kunstwerke von Werner Gläßer
. Szenen, Bilder und Installationen, oft spontan geschaffen, mit Augenzwinkern, auch mit dem Blick auf die politischen Verhältnisse und das Tagesgeschehen – erstmalig öffentlich als ungewohnter Blick auf den Seiffener Kunsthandwerker Werner Gläßer.
Öffnungszeiten Spielzeugmuseum Mo bis So 10.00 bis 17.00 Uhr. Schließtage 24. und 31.12. ab 13.00 Uhr und am 01.01. bis 12.00 Uhr. Freilichtmuseum Mo bis So 10.00 bis 17.00 Uhr. In den Wintermonaten witterungsabhängig 10.00 bis 16.00 Uhr. Schließtage 24., 25., 31.12. und 01.01.
Erzgebirgisches Spielzeugmuseum Seiffen mit Freilichtmuseum. Telefon 037362.17019
 
bis 22.09.2019
Malereien von Martin Tost
. Gemäldeausstellung zum 105. Geburtstag des Mauersberger Malers.
Öffnungszeiten Mi bis So 12.00 bis 17.00 Uhr.
Mauersberger-Museum Großrückerswalde. Telefon 03735.90888
 
bis 30.09.2019
Exponat des Quartals: Das Wappen des Königreiches Sachsen zwischen 1854 und 1873
. Das geschnitzte Wappen stammt von einem unbekannten Meister.
Öffnungszeiten Museum für bergmännische Volkskunst Di bis So und feiertags 10.00 bis 17.00 Uhr. Karfreitag geschlossen. 24. und 31.12. 10.00 bis 15.00 Uhr. Letzter Einlass ist jeweils 45 Minuten vor der Schließzeit. Siebenschlehener Pochwerk Ostermontag bis Reformationstag Do bis Sa 10.00 bis 16.00 Uhr.
Museum für bergmännische Volkskunst Schneeberg mit Siebenschlehener Pochwerk. Telefon 03772.22446
 
bis 11.10.2019
Nach allen Seiten
. Ausstellung zum 8. Schwarzenberger Kunstpreis art-figura 2019.
Öffnungszeiten Di bis So 10.00 bis 17.00 Uhr. Schließtage 24. und 31.12. Sonderöffnungszeiten an Feiertagen und Festwochenenden.
Perla Castrum – Ein Schloss voller Geschichte. Telefon 03774.23389
 
bis 27.10.2019
Anton Günther und die Landgrafs
. Unter Ansichtskartensammlern sind die Landgrafs schon lange kein Geheimtipp mehr. Vater und Sohn waren begeisterte Fotografen. In der Ausstellung des „Wiesenthaler K3“ werden das Wirken der Landgrafs und ihre Verbindung zu Anton Günther thematisiert.
Öffnungszeiten Täglich 9.30 bis 17.00 Uhr. 24.12., 31.12. und 01.01. von 9.30 bis 13.00 Uhr.
Wiesenthaler K3. Telefon 037348.1550-50
 
bis 27.10.2019
150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Olbernhau
. Königsatmer, eine Feuerspritze von 1794 und vieles mehr aus der 150-jährigen Geschichte sind zu betrachten.
Öffnungszeiten Di bis Sa 10.30 bis 16.30 Uhr. So und feiertags 12.00 bis 16.30 Uhr. Letzter Einlass 16.00 Uhr. Gruppen auch außerhalb der Öffnungszeit nach Voranmeldung. Am 24., 25. und 31.12. geschlossen.
Museum Olbernhau. Telefon 037360.72180
 
bis 27.10.2019
Georg Höhlig – Erzgebirgslandschaften
. Die diesjährige Sonderausstellung der Sammlung Erzgebirgische Landschaftskunst widmet sich dem bisher nur einem kleinen Kreis bekannten Maler Georg Höhlig (1879–1960).
Öffnungszeiten Di bis So und feiertags 10.00 bis 17.00 Uhr. Januar Mi bis So 11.00 bis 16.00 Uhr. Schließtage 24.12. bis 26.12., 31.12. bis 01.01.
Schloss Schlettau. Telefon 03733.66019
 
bis 31.10.2019
Fotoausstellung im Siebenschlehener Pochwerk: Ein Blick in die geheimnisvolle Untertagewelt des Schneeberger Bergreviers
. Imposante Eindrücke der Untertagewelt und Luftbildaufnahmen sind zu sehen. Die Fotos zeigen u. a. die Sinterbildung, Stalagmiten und die Tierwelt untertage.
Öffnungszeiten Museum für bergmännische Volkskunst Di bis So und feiertags 10.00 bis 17.00 Uhr. Karfreitag geschlossen. 24. und 31.12. 10.00 bis 15.00 Uhr. Letzter Einlass ist jeweils 45 Minuten vor der Schließzeit. Siebenschlehener Pochwerk Ostermontag bis Reformationstag Do bis Sa 10.00 bis 16.00 Uhr.
Museum für bergmännische Volkskunst Schneeberg mit Siebenschlehener Pochwerk. Telefon 03772.22446
 
bis 04.11.2019
Carl Gotthold Groß
. Ein unbekannter Maler des Erzgebirges.
Öffnungszeiten Di bis So 10.00 bis 17.00 Uhr. Führungen im Silberbergwerk: Di bis Fr 12.00 und 15.00 Uhr. Sa, So + Feiertag 11.00, 12.30, 14.00 und 15.30 Uhr. Schließtag 24.12. Auch an den Montagen im Advent geöffnet.
Erzgebirgsmuseum mit Silberbergwerk „Im Gößner“. Städtische Museen Annaberg-Buchholz. Telefon 03733.23497
 
bis 25.02.2020
DREGENO in der Sammlung. Fundusausstellung im Spielzeugmuseum zum Jubiläum „100 Jahre DREGENO“
. 1954 entstand das Warenzeichen DREGENO. Fortan wurde diese Bild- und Wortmarke aufgestempelt oder auf Etiketten gedruckt und an Verpackungen angebracht. Die Schau zeigt Objekte, die diese Kennzeichen ihres genossenschaftlichen Verbundes tragen.
Öffnungszeiten Spielzeugmuseum Mo bis So 10.00 bis 17.00 Uhr. Schließtage 24. und 31.12. ab 13.00 Uhr und am 01.01. bis 12.00 Uhr. Freilichtmuseum Mo bis So 10.00 bis 17.00 Uhr. In den Wintermonaten witterungsabhängig 10.00 bis 16.00 Uhr. Schließtage 24., 25., 31.12. und 01.01.
Erzgebirgisches Spielzeugmuseum Seiffen mit Freilichtmuseum. Telefon 037362.17019
 
bis 28.02.2020
Figuren. Entwurf und Serie – Gerd Kaden. Sonderausstellung in der Galerie im Treppenhaus
. Retrospektive des figürlichen Schaffens von Gerd Kaden mit Entwürfen, experimentellen Modellen und Serienprodukten zum Thema Figur. Die von ihm entworfenen Figurensortimente prägen bis heute das Erscheinungsbild vieler erzgebirgischer Manufakturen.
Öffnungszeiten Spielzeugmuseum Mo bis So 10.00 bis 17.00 Uhr. Schließtage 24. und 31.12. ab 13.00 Uhr und am 01.01. bis 12.00 Uhr. Freilichtmuseum Mo bis So 10.00 bis 17.00 Uhr. In den Wintermonaten witterungsabhängig 10.00 bis 16.00 Uhr. Schließtage 24., 25., 31.12. und 01.01.
Erzgebirgisches Spielzeugmuseum Seiffen mit Freilichtmuseum. Telefon 037362.17019
 
03.08. bis 17.11.2019
Zugewinn
. Im 90. Jahr des Bestehens des Museums werden in einer Sonderschau Schenkungen, Ankäufe und Restaurierungen der letzten Jahre präsentiert.
Öffnungszeiten Museum für bergmännische Volkskunst Di bis So und feiertags 10.00 bis 17.00 Uhr. Karfreitag geschlossen. 24. und 31.12. 10.00 bis 15.00 Uhr. Letzter Einlass ist jeweils 45 Minuten vor der Schließzeit. Siebenschlehener Pochwerk Ostermontag bis Reformationstag Do bis Sa 10.00 bis 16.00 Uhr.
Museum für bergmännische Volkskunst Schneeberg mit Siebenschlehener Pochwerk. Telefon 03772.22446
 
24.08.2019 bis 15.03.2020
Tisch – Stuhl – Schrank. Präsentation im Besucherarchiv des Spielzeugmuseums
. Ein Auswahl an Puppenmöbeln soll dem Museumsbesucher in Form eines kleinen „Schaumagazines“ einen Einblick in den Fundus an Einzelstücken erzgebirgischer bzw. sächsischer Fertigung geben.
Öffnungszeiten Spielzeugmuseum Mo bis So 10.00 bis 17.00 Uhr. Schließtage 24. und 31.12. ab 13.00 Uhr und am 01.01. bis 12.00 Uhr. Freilichtmuseum Mo bis So 10.00 bis 17.00 Uhr. In den Wintermonaten witterungsabhängig 10.00 bis 16.00 Uhr. Schließtage 24., 25., 31.12. und 01.01.
Erzgebirgisches Spielzeugmuseum Seiffen mit Freilichtmuseum. Telefon 037362.17019